Philidor-Position im Turmendspiel

Philidor-Position im Turmendspiel

Die Idee von Philidor im Turmendspiel

Bei der Verteidigung mit einem Turm gegen einen Turm plus Bauern gibt es für die schwächere Seite Möglichkeiten die Stellung Remis zu halten. Eine wesentliche Technik ist die von Philidor vorgeschlagene Verteidigungs Idee

Doch schauen wir uns erstmal an, was wir vermeiden sollten, wenn wir der Verteidiger sind.

Was wir auf keinen Fall möchten ist

  • einen passiven Turm als Verteidiger
    zu haben oder
  • das der angreifende König vor seinen Bauern kommt.

In der unten stehenden Stellung kann Schwarz die 8te Reihe nicht verlassen (es droht Matt) und
das nun folgende Manöver sollte jeder Schachspieler kennen.

(wie immer auf unserer Seite genügt ein Klick in die Partienotation um ein Abspielfenster zu öffnen, dort kann auch das dazugehörige PGN heruntergeladen werden…)

Wie sieht das denn nun mit einem Bauern etwas weiter vom Zentrum weg aus?

Frage 1: Wie gewinnt Weiß in der oben stehenden Stellung?

Wir wissen das die Lucena Position gewonnen ist, also sollten wir versuchen diese zu erreichen oder die Idee aus
der vorhergehenden Stellung nutzen. Überlege Dir kurz einen Gewinnplan und verlgeiche dann mit der unten stehenden Löung.

Lösung zu Frage 1

Springer- und Turmbauern sind mal wieder Ausnahmen…

Wie so häufig im Endspiel entscheidet auch die Linie des Freibauern ob oder ob nicht ein Sieg errungen werden kann.
Hier sehen wir einmal die Ausnahmen. Weiß kann nicht in jedem Fall bei einem passiven Turm gewinnen.

 

Zusammengefasst: Die schwächere Seite kann sich nur dann verteidigen,
  • wenn ein passiver Turm vermieden wird,
  • alles darangesetzt wird den König der
    stärkeren Seite nicht vor seinen Bauern zu lassen und
  • die Verteidigungsidee
    von Philidor angewendet wird.

Genau diese Idee schauen wir uns nun an.

Die Verteidigungsidee im Turmendspiel nach Philidor

Der Turm blockiert die 6te Reihe für den weißen König. Wenn nun der Bauer vorgezogen (und nur dann!!!) wird, um dem weißen König den Vormarsch zu ermöglichen, dann begibt sich der Turm des Verteidigers auf die Grundreihe und gibt Dauerschach.

Die Idee von Philidor im Turmendspiel ist neben der Lucena Position eine grundlegende Stellung die jeder Schachspieler kennen sollte.

Um eine praktische Anwendung dieses Wissens zu sehen schau Dir mal folgende Übungsaufgabe an und versuche nur mit dem hier genannten Wissen im ersten Schritt ohne großes Rechnen die Antwort zu finden und dann kalkuliere die Varianten. Du solltest Dir 15 Minuten Zeit für die Aufgabe geben.

Viel Spass beim anwenden in den eigenen Partien

Mit schachlichen Grüßen

Achim

Übungsaufgabe

Darf Schwarz am Zug mit Dd8+ in dieser Stellung die Damen tauschen?

Lösung zur Übungsaufgabe
Nein, der Damentausch wäre nachteilig für Schwarz. Zum einen gelangt der weiße König vor seinen Bauern, zum anderen kann dann nur noch eine passive Turmstellung von Schwarz eingenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen